• logo
  • Liebe VPP-Mitglieder,

     

    Bitte achten Sie bei unseren Monatsversammlungen unbedingt auf die geltenden, bayerischen COVID-19-Hygieneschutzmaßnahmen, für deren Einhaltung sowohl der Gastronomie-Betreiber des Gesellschaftshauses, als auch die Vorstandschaft unserer Vereinigung verantwortlich sind. Bei Verstößen sind hohe Geldbußen vorgesehen.

     

    Wir haben die wichtigsten Vorgaben unter folgendem Link für Sie zusammengestellt (Stand: 15.10.2020):


    Corona-Pandemie: Hygieneschutz

     

    Gerhard Danzl
    1. Vorsitzender


MV 10/17: Die Bayer. Bereitschaftspolizei

von Gerhard Danzl (E-Mail: 1.vorsitzender@vpp-nuernberg.de)

Am Mittwoch, 11.10.2017 referierte der Präsident der Bayer. Bereitschaftspolizei. Anhand von Bildern zeigte er uns auf, was die Bereitschaftspolizei alles leistet. Auch ist die BePo mit 7.500 Beamtinnen und Beamten der größte Polizeiverband in Bayern.

Schnell kam er auch zu den Problemen zu sprechen. Die Auswahlquote ist immer noch hervorragend: 7:1 Bei der Einstellung gibt es die Probleme, dass nicht so viele Unterkünfte, Logistik, Ausbildungspersonal usw. vorhanden sind. Im Bereich des Einsatzes zeigte er auf, dass von den 24 Einsatzzügen 3 ununterbrochen die Bundespolizei unterstützen, also 24 – 9 Züge = 15 Züge oder 5 Hundertschaften die restlichen polizeilichen Bedürfnisse abdecken müssen. Neben regelmäßig wiederkehrenden Einsätzen wie Fußball und Demonstrationen bleibt für polizeiliche Überwachungsmaßnahmen kaum mehr Personal.

PP Sommer kam dann noch auf den G 20 Gipfel in Hamburg zu sprechen und zeigte unveröffentlichte Videos.

Mit einer Fragerunde endete der spannende Vortrag. 1. VS Danzl bedankte sich mit einem Buch über Franken und einer Flasche Rotwein sehr herzlich.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.