• logo
  • Liebe VPP-Mitglieder,

     

    Bitte achten Sie bei unseren Monatsversammlungen unbedingt auf die geltenden, bayerischen COVID-19-Hygieneschutzmaßnahmen, für deren Einhaltung sowohl der Gastronomie-Betreiber des Gesellschaftshauses, als auch die Vorstandschaft unserer Vereinigung verantwortlich sind. Bei Verstößen sind hohe Geldbußen vorgesehen.

     

    Wir haben die wichtigsten Vorgaben unter folgendem Link für Sie zusammengestellt (Stand: 15.10.2020):


    Corona-Pandemie: Hygieneschutz

     

    Gerhard Danzl
    1. Vorsitzender


Jahreshauptversammlung 2019 – neue Reiseleiterin

von Gerhard Danzl

Im Rahmen der Monatsversammlung fand am 13.02.2019 die Jahreshauptversammlung im Gesellschaftshaus Gartenstadt statt. Hierzu waren alle Mitglieder durch den Halbjahresbrief und die beiden Nürnberger Zeitungen eingeladen. Im 2jährigen Turnus fanden in diesem Jahr keine Neuwahlen statt.

1. Vorsitzender Gerhard Danzl gab einen ausführlichen Rechenschaftsbericht über die Tätigkeiten des Vereins und der Vorstandschaft ab. Er ließ die Höhepunkte der Veranstaltungen nochmals kurz Revue passieren und informierte die Mitglieder auch darüber, was sonst noch zu tun war. Da waren aufzuzählen:

Kontakt zum Seniorenamt, zur Stadtverwaltung, zu den Mandatsträgern, Gewinnung von Referenten, Durchführung der Ausflugsreisen, Kontakt zu den Nachbarvereinen, Geburtstagsbesuche, aber auch Teilnahme an Trauerfeiern und die Gewinnung von neuen Mitgliedern, um nur einige aufzuzählen. Am Ende bedankte sich Danzl bei allen Vorstandsmitgliedern für ihre Arbeit sehr herzlich und auch bei den Mitgliedern, die durch ihre Teilnahme auch das Interesse am Verein bekunden.

Danach entsprach er dem Wunsch unseres Reiseleiters Wendelin Kerstenhan, der mit 81 Jahren das Amt in jüngere Hände geben, aber weiterhin für den Verein tätig sein möchte. Danzl bedankte sich bei ihm für die über 11jährige Tätigkeit als Reiseleiter, ernannte ihn mit Urkunde zum Ehrenmitglied und übergab ihm einen Gutschein. Seiner Frau Helga, die ihn bei dieser Tätigkeit stets unterstützte und die Fahrtkosten kassierte, dankte er ebenfalls und überreichte Ihr einen Blumenstrauß.

Fragen zum Rechenschaftsbericht gab es keine.

Im Anschluss gab Schatzmeister Kellermann bekannt, dass wir im abgelaufenen Jahr ein Minus von ca. 1.000 EUR eingefahren haben. Dies ergab sich aus den doch weniger werdenden Mitgliederzahlen und den Spenden.

Kassenprüfer Walter Ernstberger berichtete, dass die Kassenprüfung ordnungsgemäß durchgeführt wurde und es keinerlei Beanstandungen gegeben hat. Er stellte aber auch klar heraus, dass es wohl einer Anstrengung bedarf, neue Mitglieder zu gewinnen und damit Beiträge zu akquirieren und auch die Spendenfreudigkeit ins Bewusstsein zu rufen. Er ging mit einer namhaften Spende voran.

Walter Ernstberger stellte sodann den Antrag auf Entlastung des Schatzmeisters und der gesamten Vorstandschaft. Hierzu gab es keine Gegenstimmen und auch keine Enthaltungen. Damit war die Vorstandschaft entlastet.

Die Nachwahlen ergaben folgendes Ergebnis:

Reiseleiter/in: Inge Kareth  einstimmig
Beisitzer: Wendelin Kerstenhan einstimmig

Danzl gratuliert den Gewählten namens aller Anwesenden und erteilt der neuen Reiseleiterin das Wort. Inge Kareth stellt das Ausflugsprogramm für das 1. Halbjahr, die Ganztagesfahrt und den mehrtägigen Ausflug vor. Sie wünscht sich rege Beteiligung.

Zum Schluss gab Danzl noch einige Informationen bekannt und wies auf die nächsten Monatsversammlungen und ihre Referenten hin, ehe er die harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung Schloss und allen noch einen schönen sonnigen Tag wünschte.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.