• logo
  • Liebe VPP-Mitglieder,

     

    Bitte achten Sie bei unseren Monatsversammlungen unbedingt auf die geltenden, bayerischen COVID-19-Hygieneschutzmaßnahmen, für deren Einhaltung sowohl der Gastronomie-Betreiber des Gesellschaftshauses, als auch die Vorstandschaft unserer Vereinigung verantwortlich sind. Bei Verstößen sind hohe Geldbußen vorgesehen.

     

    Wir haben die wichtigsten Vorgaben unter folgendem Link für Sie zusammengestellt (Stand: 15.10.2020):


    Corona-Pandemie: Hygieneschutz

     

    Gerhard Danzl
    1. Vorsitzender


VPP Weihnachtsfeier 2019

von Kurt O. Wörl

Auch heuer eröffnete Rebecca Ammon, in Vertretung des eigentlichen, diesjährigen Christkindls Benigna Munsi, die Weihnachtsfeier unserer Vereinigung und präsentierte uns den Prolog, mit dem alljährlich der Nürnberger Christkindlasmarkt eröffnet wird. Bengina Munsi hatte nämlich einen offiziellen Termin in Berlin wahrzunehmen.

Christkindl in Vertretung: Rebecca Ammon

Der Posaunenchor Gostenhof lieferte den Auftakt mit weihnachtlicher Musik von der Empore des Festsaals, bevor der Vorsitzende, Gerhard Danzl die Festgäste begrüßte.

Begrüßung durch 1. Vorsitzenden Gerhard Danzl

Entschuldigen ließ sich, wegen anderweitiger Verpflichtungen, heuer Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly. An seiner Statt überbrachte Stadtrat und Fraktionsvorsitzender der SPD, Thorsten Brehm die Grußworte der Stadt.

Stadtrat Dr. Thorsten Brehm

Verhindert war leider auch der bayerische Innenminister Joachim Hermann, welcher aber seine Grußworte schriftlich übersandte, sodass Gerhard Danzl selbige der Festgesellschaft verlesen konnte.

Polizeipräsident Roman Fertinger, überbrachte wieder die Grüße des Polizeipräsidiums Mittelfranken sowie der aktiven Kollegen an die Pensionisten und ihre Familien.

Polizeipräsident Roman Fertinger

Unser Mitglied André Sewald trug uns eine humorvolle Geschichte vom „Apfend“ und einer besonders gestalteten Weihnachstkrippe, mit „heiligem Batman“ und einem Dinosaurier vor.

André Sewald

Die besinnlichen Worte zum Christfest übermittelte uns heuer Diakon Martin Zenk

Diakon Martin Zenk

… und schließlich trug uns Gerhard Danzl wieder eine amüsante Weihnachtsgeschichte von einem Mädchen namens Lena vor, das von seiner Mama nur gebeten wurde, ihren Wunschzettel für Weihnachten aufzuschreiben und welche Mama mit dem Hinterfragen zur Lieferfähigkeit der himmlischen Heerscharen schier in den Wahnsinn trieb. 

Der musikalische Rahmen

Wie schon so oft erfreuten uns auch heuer wieder Künstler des Internationalen Opernstudios der Staatsoper in Nürnberg mit wunderbaren Musikbeiträgen aus Oper und Operette. Durch das Programm führte wieder sehr gekonnt und launig Wiebke Hetmanek.

Diesmal waren dabei:

die Sängerinnen Paula Meisinger
  Nayun Kim
die Sänger Daeho Kim
  Sergei Nikolaev
  Michael Fischer
am Klavier Andreas Paetzold
Moderation Wiebke Hetmanek

Das musikalische Programm war wunderbar zusammengestellt, wir hörten

  • „Queasta o quella“ aus Rigoletto,
    von Giuseppe Verdi,
  • „Se vuol ballare“ aus „Die Hochzeit des Figaro“
    von Wolfgang, Amadeus Mozart,
  • „Kommt ein schlanker Bursch gegangen“ aus „Der Freischütz“,
    von Carl Maria von Weber,
  • „Come Paride vezzoso“ aus „Der Liebestrank“
    von Gaetano Donizetti,
  • „Une voce poco va“ aus „Der Barbier von Sevilla“
    von Gioachino Rossini,
  • Duett „All‘ idea di quel metallo“ aus „Der Barbier von Sevilla“,
    von Gioachino Rossini,
  • „Bacarole“ aus „Hoffmanns Erzählungen“
    von Jacques Offenbach,
  • Duett „Il rival salvar tu dei“ aus „Die Puritaner“
    von Vincenzo Bellini,
  • „Mein Herr Marquis“ aus „Die Fledermaus“
    von Johann Strauß,
  • „Komm Zigány“ aus „Gräfin Mariza
    von Emmerich Kálmán,
  • „Meine Lippen die küssen so heiß“ aus „Giuditta“
    von Franz Lehár,
  • „Torna a sorrento“, Lied
    von Ernesto de Curtis
  • „Non t‘ amo più“, Lied
    von Francesco Paolo Tosti,
    Finale: „Trink uns zu“ aus „Der Bettelstudent“
    von Carl Millöcker.

Gerhard Danzl bedankte sich abschließend bei den Künstler mit Geschenken aus Lebkuchen, Wein und Blumensträußen und für uns alle ging, wie schon so viele Jahre, wieder einmal ein wunderbarer Weihnachtsnachmittag, bei Kaffee, Lebkuchen, Plätzchen  und guter Laune zu Ende.

Fotoimpressionen von unserer vorweihnachtlichen Feier:

Sergei Nikolaev

am Klavier: Andreas Paetzold

Moderatorin: Wiebke Hetmanek

Daeho Kim

Nayun Kim

Nayun Kim

Michael Fischer

Michael Fischer

Paula Meisinger

Sergei Nikolaev

Michael Fischer und Sergei Nikolaev

Michael Fischer und Sergei Nikolaev

Nayun Kim und Paula Meisinger

Sergei Nikolaev

V.l.n.r.: Nayun Kim, Michael Fischer, Paula Meisinger, Sergei Nikolaev, Daeho Kim

Danksagung durch Gerhard Danzl

Lebkuchen für alle, Blumen für die Damen und Wein für die Herren.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.